Hauptversammlung der FFW Neuenbeken

 

In Neuenbeken brennt nichts (an)

Rückblick auf ein abwechselungsreiches Jahr bei Hauptversammlung des Löschzugs

 

Am 6.03.2010 fand die Jahreshauptversammlung des Löschzuges Neuenbeken statt. Schriftführerin Silvia Appelhans berichtet von nur einen einzigen klassischen Löscheinsatz im letzten Jahr mit dem Brand des Kleehofes in Bad Lippspringe. Neuenbeken blieb vollständig verschont. Alle weiteren Einsätze waren technische Hilfeleistungen im Bereich Straßenverkehr.


Neben 21 Dienstabenden mit zahlreichen Einsatzübungen gab vielfältige Aktivitäten, zu denen unter anderem die Unterstützung beim Besuch des Ministerpräsidenten Rüttgers ins Neuenbeken, der Sieg um den Stadtbrandmeisterpokal im Fußball und die Besuche des Feuerwehrnikolaus bei den Neuenbeker Senioren und Kindern zählte. Der Löschzug richtete auch die Hauptversammlung der Gesamtwehr Paderborns aus. In diesem Zusammenhang bedankte sich Löschzugführer Gorm Rose besonders bei Guido Jöring, Elmar Jöring, Günter Lütkemeier und Werner Möller, sowie bei allen Kameraden, die bei dieser gelungenen Veranstaltung mithalfen.

 

Gorm Rose begrüßte mit André Wegener und Stefan Lütkemeier zwei bereits gut ausgebildete Kameraden, die im letzten Jahr neu in den Löschzug eingetreten sind. Besonders dankte er Jugendfeuerwehrwart Rainer Tepe und seinem Stellvertreter Markus Manser für ihre unauffällige, aber sehr effektive Jugendarbeit, denn es konnten einmal mehr mit Hendrik Hoischen und Michael Kusawinski zwei Jugendfeuerwehrleute in die aktive Wehr übernommen werden.

 

Ralf Schmitz richtete anerkennende Worte für die hohe Einsatzstärke insbesondere auch bei Atemschutzgeräteträgern zu allen Tages- und Nachzeiten an die Kameradinnen und Kameradendes Löschzuges. Im Anschluss beförderte er Ann-Christ in David und Kristin Möller zu Oberfeuerwehrfrauen, sowie Michael Aslan in Abwesenheit zum Feuerwehrmann. Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Bruno Michaelis, Reinhard Michaelis und Reinhold Strathaus-Hoischen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.