Kompanieversammlung der Dorfkompanie

Der Hauptmann Wolfgang Franke mit seinem wiedergewähltem Stellvertreter Andreas Driller (links), sowie dem neuen Unteroffizier Michael Greifenhagen (rechts)

Eine stattliche Anzahl sichtlich zufriedener Schützenbrüder, sowie viele erschienene Ehrengäste konnte Kompaniehauptmann Wolfgang Franke zusammen mit seinen Vorstandskollegen am vergangenen Samstag in der Beketalhalle in Neuenbeken zur Jahreshauptversammlung der Dorfkompanie begrüßen. Zufrieden sicherlich auch deshalb, da hinter den Dorfschützen des Stadtteils Neuenbeken, ein äußert harmonisches Schützenjahr Jahr lag, welches es nunmehr formal zu verabschieden galt. Aber auch die vorgesehene Tagesordnung für diesen Abend barg wichtige Entscheidungen in sich. So musste neben dem stellvertretenden Hauptmann Andreas Driller, dessen dreijährige Wahlperiode abgelaufen war, ebenfalls ein Nachfolger für den bisherigen Unteroffizier Johannes Eikenberg gewählt werden. Eikenberg war Anfang Januar zum neuen Fahnenoffizier des Heimatschutzvereins gewählt worden und stand aufgrund dessen nicht weiter als Unteroffizier zur Verfügung.

Nachdem das Protokoll der Vorjahresversammlung verlesen, der Bericht über das vergangene Geschäftsjahr abgehalten und der Kassenbericht dargelegt worden war, wurde dem amtierenden Kompanievorstand auf Antrag des Kassenprüfers Ernst Brinkmann einstimmig die Entlastung erteilt. Sodann kam es zur Wahl des stellvertretenden Hauptmanns. Andreas Driller, welcher diese Funktion seit nunmehr 5 Jahren inne hatte, wurde aus der Versammlung zur Wiederwahl vorgeschlagen und konnte in geheimer Wahl bei lediglich 3 Enthaltungen und keiner Gegenstimme annähernd 100 % der abgegebenen abgegeben Stimmen auf sich vereinen und wurde somit für weitere 3 Jahre stellvertretenden Chef der Kompanie gewählt. Dann kahm es zur großen Überraschung des Abends: Die Wahl eines neuen Unteroffiziers auf die Dauer von drei Jahren. Als durch Hauptmann Franke diesen Tagesordnungspunkt eröffnet wurde und die um Wahlvorschläge bat, wurden aus der Versammlung gleich drei Schützenbrüder vorgeschlagen, welche sich auch alle zur Wahl stellten. Sichtlich überrascht und erfreut über die große Bereitschaft, sich künftig ehrenamtlich als Unteroffizier im Vorstand der Kompanie engagieren zu wollen, lies Hauptmann Franke sodann im geheimen Wahlgang über die Neubesetzung dieser Vorstandsposition abstimmen. Die Auszählung der Stimmen brachte folgendes Ergebnis: Michael Greifenhagen 27 Stimmen, Dennis Lütkemeier 26, Stimmen und Jens Strathaus 16 Stimmen. Somit war Michael Greifenhagen für drei Jahre mit nur einer Stimme mehr als sein Mitbewerber Dennis Lütkemeier zum neuen Unteroffizier der Kompanie gewählt und komplettiert somit das insgesamt 8-köpfige Unteroffizierscorps der Dorfschützen. Als Nachfolger für den turnusgemäß nach zwei Jahren aus dem Amt scheidenden  Kassenprüfer Ernst Brinkmann, wurde aus den Reihen der Schützen ebenfalls wieder Dennis Lütkemeier vorgeschlagen, welcher sich mit den Worten: “Ich wäre gerne Unteroffizier geworden, aber ich stelle mich gern zur Wahl“ erneut dem Votum der Schützenbrüder stellte. Daraufhin wurde er durch die Versammlung einstimmig zum neuen Kassenprüfer auf zwei Jahre gewählt. Oberst Martin Leßmann richtete im Anschluss an die Wahlen kurze Grußworte an die Versammlung, beglückwünschte die neu- und wiedergewählten Funktionsträger des Kompanievorstandes und bedankte sich bei den anwesenden Schützenbrüdern für die außerordentlich gute Sitzungsdisziplin. Auch der Vorsitzendende der Arbeitsgemeinschaft der neuenbekener Vereine Hubert Greifenhagen dankte in seiner kurzen Ansprache dem Kompanievorstand für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit und bat um tatkräftige Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung des im Mai diesen Jahres stattfindenden Ortsjubiläums. Kompaniehauptmann Wolfgang Franke bedankte sich abschließend für die rege Teilnahme an dieser Jahreshauptversammlung und machte nochmals auf den am 05. März 2011 in der Beketalhalle stattfindenden Karnevalsball aufmerksam, welcher unter dem Motto: „Neuenbeken sucht das Supertalent“ stehen wird. Auch der jährlich von Seiten der Dorfkompanie durchgeführte Familienwandertag wird in diesem Jahr wieder am 29. Mai am Sonntag vor Christi Himmelfahrt stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.