Neuenbeker suchen neuen Schützenkönig

Wer wird Nachfolger von Dirk Claes und regiert die Neuenbeker Schützen künftig? Diese Fragen stellt sich nicht nur der neue Oberst, Norbert Franke, der seit Jahresbeginn die Leitung des Traditionsvereins übernommen hat. Antworten hierzu wird es am kommenden Samstag geben. Dann endet die Regentschaft von König Dirk Claes und seiner Königin Stefanie Pöppe-Claes, die vor knapp einem Jahr begann. Einer der vielen Höhepunkte ihrer Regentschaft war sicherlich die kirchliche Eheschließung während der Schützenmesse. Auch bei den Jungschützen geht das Jahr des
amtierenden Jungschützenkönigs Sascha Pöppe nun zu Ende.
Oberst Norbert Franke lädt im Namen des gesamten Vorstandes alle Schützen, Familienangehörige, Bürger und Freunde des Schützenwesens ein, diesem Ereignis beizuwohnen.
Um 14:30 Uhr tritt das Bataillon an der Gaststätte „Zur Jägerlust“ an. Von hier aus geht es zum Hildesheimer Hellweg zum Abholen der Fahne. Anschließend holen die Schützen letztmals das amtierende Königspaar nebst Hofstaat ab. Von dort geht es durch die Alte Amtsstr. Richtung
Beketalhalle. Hier werden die diesjährigen Königsadler bei dem örtlichen Vogelbauer Hubert Spier abgeholt. Auf dem Festplatz angekommen, finden zunächst die Ehrungen des Bataillonsschießens statt, bevor die Jungschützen mit dem Ringen um die neue Königswürde beginnen. Anschließend werden die neuen Prinzen und der neue König des Heimatschutzvereins ermittelt. Nach erfolgter Proklamation holen die Schützen ihre neue Königin ab um sie anschließend zur Beketalhalle zu begleiten, in der ab 20 Uhr mit der Prime Time Band der große
Festball startet. Der Eintritt ist kostenfrei. Das Schützenfest wird vom 23. bis 25. Juni gefeiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.