1. Mai – Schalke vor Dortmund…..

Die Tennisabteilung präsentierte sich mit einer Tenniswand (kann beim Kreis Paderborn ausgeliehen werden) und einem Kleinfeldnetz auf der gesperrten Straße zum jährlichen Aufstellen des Maibaumes auf dem Roncalli-Platz bei strahlend blauem Himmel ! Franz Pütter schlich dabei heimlich zur Tenniswand, um den ausgelobten 1. Preis mit so vielen Schlägen wie möglich an einem Stück für sich in Anspruch zu nehmen – 142 Schläge ! Das war eine starke Leistung für den Dortmund – Fan….aber….Uli Hoischen stellte die Verhältnisse – zu mindest im Tennis – klar ! Foto zeigt einen weiteren eifrigen Uli….

 

272 ununterbrochene Schläge gegen die modernste Tenniswand von Uli Hoischen kommentierte er später so: ….wenn ein ” Gelber ” das kann, dann ein Schalker erst recht !

Aber, wenn zwei sich streiten….dann freut sich Alex Pöppe mit über 480 Schlägen noch mehr ! Die Siegprämien eines Verzehrgutscheins und für´s erste Training mit Sebastian Dopp bekamen sowohl Uli Hoischen als auch Alex Pöppe, eine neue Dose Profitennisbälle ! Bilder und weitere Infos unter www.scv-neuenbeken.de oder auch auf der Balkanseite. Gewinner des Tages war aber der Tennissport in Neuenbeken, denn die auf 38 Mitglieder gesunkene Abteilung konnte nach dem 1. Mai wieder 50 Mitglieder in ihrer Kartei listen ! Auf die ersten Trainingsgruppen freut sich das Tennisteam um Sebastian Dopp, Kim Reuter und Guido Volkhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.