Jahreshauptversammlungen des Schützenvereins

Der Januar steht beim Heimatschutzverein traditionell im Zeichen der Jahreshauptversammlungen für das vergangene Rechnungs- und Geschäftsjahr.

Den Anfang macht die Bataillonsversammlung aller Schützen am 10. Januar 2015 um 20:00Uhr in der Beketalhalle. Oberst Norbert Franke wird neben den obligatorischen Geschäfts- und Kassenberichten, in diesem Jahr als wichtigste Tagesordnungspunkte die Neuwahlen aufrufen. Zusätzlich zur Wahl der Adjutanten sowie eines Kassenprüfers steht diesmal die Wahl des Obersts im Mittelpunkt.

Mit Berichten der Schießabteilung, der Jungschützenabteilung und der Schützenkapelle werden auch die einzelnen Abteilungen innerhalb des Schützenvereins einen kurzen Überblick über das vergangene Jahr gewähren.

Natürlich werden auch die Jungschützen des Jahrgangs 1997 sowie alle weiteren interessierten Bürger in einer kleinen Zeremonie feierlich aufgenommen.

Bereits eine Woche später, am 17. Januar 2015, lädt Hauptmann Dirk Claes zur Jahreshauptversammlung die Schützen der Balkankompanie um 20:00Uhr in die Glashütte Uhden ein. Auch hier stehen neben den Berichten des vergangenen Jahres die Neuwahlen im Fokus. Kassenprüfer, Unteroffiziere, Kompaniegeschäftsführer und Hauptmann stehen in diesem Jahr zur Wahl. Ein spannender Abend ist vorprogrammiert, da der bisherige Geschäftsführer Uli Wegener nach langjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr kandidieren wird.

Den Abschluss bildet dann am 24. Januar 2015 die Jahreshauptversammlung der Schützen der Dorfkompanie um 20:00Uhr erneut in der Beketalhalle. Nach den Kassen- und Geschäftsberichten werden auch hier die Neuwahlen das Geschehen bestimmen. Neben Kassenprüfer und Unteroffizieren wird ein Nachfolger für den bisherigen Hauptmann Wolfgang Franke gesucht, der sich nach fast 30jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen wird. Auch hier ist also ein spannender Abend garantiert.

Natürlich wird bei allen drei Versammlungen für das leibliche Wohl gesorgt sein. Neben Getränken wird auch überall ein kleiner Imbiss gereicht.

 

Alle Versammlungen sind unabhängig von der Anzahl der anwesenden Schützenbrüder beschlussfähig.

Jahreshauptversammlungen Bildgröße ändern