DSL, Internet und Neuenbeken

Viele Neuenbeker Bürger haben zu Beginn des Jahres an einer Befragung hinsichtlich der Anbindung an das Internet teilgenommen. Aus gut informierten Kreisen ist zumindest zu hören, dass Neuenbeken hier eine überdurchschnittlich hohe Rücklaufquote erreicht hat. Dies ist sicherlich auch ein Zeichen dafür, dass hier viele potenzielle Kunden auf Anschlüsse mit entsprechender Bandbreite warten. Das Verfahren benötigt auf Grund der Vorgaben bzgl. Ausschreibungen etc. eine gewisse Laufzeit. Momentan sin die Ausschreibungen erfolgt. 

Hier nun ein aktueller Stand der Entwicklungen:

Der augenblickliche Stand ist der, dass für die Ortsteile Benhausen und Neuenbeken nur eine Kabel gebundene Lösung in Frage kommt, Funklösungen also ausscheiden. 
Die abschließenden Gepräche mit zwei verbleibenden Bietern werden in der 27. KW geführt, so dass die Auftragsvergabe noch in diesem Monat erfolgen kann.
 
Realistisch ist, angesichts der Tatsache, dass in fast allen kleineren Ortsteilen ähnliche Projekte laufen, dass die Umsetzung sicherlich 1 Jahr in Anspruch nehmen wird. Spätestens im Herbst 2011 muß die Maßnahme abgeschlossen sein, weil die Mittel aus dem Konjukturprogramm bis Ende 2011 abgerechnet werden müssen.
Es bleibt also abzuwarten, welcher Anbieter hier in Neuenbeken investiert und wie schnell die Umsetzung erfolgen kann. Es ist zumindest Licht am Ende des Tunnels zu sehen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.