Pudelmützen und Schals für Tansania??

Es begann mit einer Dame, die einfach Freude am Stricken hatte… Carola Koch aus Neuenbeken strickte Pudelmützen und Schals für Kinder.

Im Herbst 2013 erzählte Schwester Irmgard Tuschhoff aus Paderborn während ihres Heimaturlaubs viel von „ihren” Kindern im Waisenhaus und es wurden Fotos gezeigt. Was alle Frauen doch sehr erstaunte, war die Tatsache, dass es in Afrika auch kalt sein kann! Im afrikanischen Winter können die Temperaturen empfindlich sinken; Heizung gibt es nicht, da hilft nur: warm anziehen! Nach einem begeisterten Aufruf bei der Weihnachtsfeier durch die Vorsitzende der KfD Neuenbeken, Andrea Klette, war die Begeisterung unter den Frauen groß… es wurde gestrickt; und wer nicht stricken konnte, spendete „Portogeld”. Das Ergebnis heute ist ein großer Tisch voller bunter Mützen und Schals, die jetzt alle ins Waisenhaus nach Tansania gehen sollen. Wenn Sie die Frauen in ihrer Aktion und die Kinder im Waisenhaus in Moshi (Tansania) unterstützen wollen, wenden Sie sich direkt an Sr. Angelika im Missionshaus (05252/9650-211 oder (angelika@MissionshausNeuenebeken.de)

 KfDstricken