Theatergruppe Neuenbeken kurz vor der Premiere

Das aktuelle Theaterstück der Theatergruppe Neuenbeken steht kurz vor der Premiere. Mit dem Stück „Mit Küchenbenutzung” von Hans Kirchhoff entführen die Schauspieler die Zuschauer in die Welt der Theaterkunst.
Untermieter sein oder Untermieter haben, ist ganz bestimmt nicht immer eine allzu rosige Angelegenheit. Was sich aber in der Wohnung des cholerischen Metzgers Piening abspielt, als ihm das Wohnungsamt das Ehepaar Senkpiel einquartiert, übersteigt zweifellos die schlimmsten Befürchtungen. Vermieterin und Untermieterin liegen sich vom ersten Tag an in den Haaren. Piening führt einen Dauerstreit mit dem Wohnungsamt und der Straßenbahnverwaltung, und als auch noch eine unverhoffte Erbschaft mit ins Spiel kommt, ist das Durcheinander perfekt.

 

th2013

 

Das Aufeinanderprallen der verschiedenen Charaktere im beengten Rahmen einer Küche schafft Szenen von einfach unbeschreiblicher Komik und Turbulenz. Wie das Theaterstück weitergeht zeigen die Akteure
in einer zweistündigen Vorführung in drei Akten, die Jung und Alt begeistern wird.

Die Premiere ist am Freitag, 19. April, um 20 Uhr in der Aula des Missionshauses in Neuenbeken, weitere Aufführungen finden am Samstag, den 20. April um 19.30 Uhr und am Sonntag, den 21. April um 16 Uhr statt.

 

Karten kosten im Vorverkauf: 5 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre zahlen 2 Euro.
Erhältlich in der Frisurendeele in Neuenbeken oder bei Familie Rüngeler, Tel. (0 52 52) 43 13.Karten an der Abendkasse: 6 bzw. 3 Euro.

Der Vorverkauf wird empfohlen!!!!